Dienstag, 12. November 2013

Der Fasching wird märchenhaft :)

Hallo ihr Lieben,

gestern war Faschingsanfang. *HELAU, AALAF, usw. usf.*

So, noch alle da, oder schon geflüchtet? Nein? Sehr schön. Dann kommen wir zum Thema des Posts. Fasching in meiner Arbeit. Bei uns wird Fasching groß gefeiert und jedes Jahr unter einem anderen Thema. Dieses Jahr ist es:
Es war einmal... im Märchenwald

Da wir großzügig mit solchen Themen umgehen, dürfen nicht nur Märchen der Gebrüder Grimm und Konsorten bei den Kostümen gewählt werden, sondern auch alles andere Fantastische. Das war dann für mich der ausschlaggebende Punkt bei meiner Kostümwahl:


Statur hab ich, Temprament hab ich, passt zum Thema, perfekt :)

Wegen der Statur habe ich mich auch für die Herzkönigin aus dem Disney Zeichentrickfilm entschieden und nicht für die aus dem Realfilm, so einen großen Kopf habe ich nämlich nicht ;)

Meine Vorüberlegungen waren wirklich abenteuerlich, aber ich habe mich schließlich dazu entschlossen den Schnitt von einem geschlossenen Dirndloberteil (die Posts zu diesem Thema kommen noch) abzunehmen und einfach einen Reißverschluss einzusetzen.

Dann ist mir bei den Bildern aufgefallen, dass das zweifarbige Oberteil vorne ein Herz bildet. Ich fand das zu schwierig zuzuschneiden und werde das jetzt einfach applizieren, genauso wie die Streifen im Rockteil. Das heißt zwar genau arbeiten, sieht aber dann auch schön aus.

Außerdem bin ich mir ziemlich sicher, dass ich einen Zwei-Teiler daraus mache. Zuerst das Oberteil und dann Rock und Überrock als ein Teil zum einhaken. Aber das kann sich spontan noch ändern. Da ich, aus Bequemlichkeits- und Platzgründen, auf dem Fasching keinen Reifrock tragen kann, werde ich mir eine Art Hüftrolle aus einer Poolnudel nähen.

Nach einer Bestandsaufnahme in meinem Stofflager, habe ich festgestellt, ich brauche alles. Stoff, Poolnudel und Strumpfhose. Nur die Schuhe habe ich schon.

Jetzt hätte ich allerdings eine Frage an die Bastelbegeisterten unter euch. Habt ihr eine Idee für die Krone? Das Zepter bekomme ich hin, aber die Kopfbedeckung stellt mich vor ein Rätsel.

Und weil der Post bis jetzt etwas Bilder arm war, zeige ich euch noch Fotos von der gestrigen Faschingsthemavorstellung. Ich war als Böse Königin unterwegs.



Ich werde mich dann mal an die Schnitterstellung machen und halte euch mit Bilder auf dem Laufenden.

Alles Liebe,


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen